Menu

Twitter Gründer Jack Dorsey: Bitcoin wird Weltwährung

In einem heute veröffentlichten Artikel der Times hat Jack Dorsey, Erfinder und Mitgründer des Kurznachrichtendienstes Twitter erklärt, dass die Welt in spätestens 10 Jahren eine einzige Weltwährung für das Internet haben wird. Diese wird seiner Meinung nach Bitcoin sein.

Dorsey zählt zu den großem Namen im Silicon Valley. Derzeit befindet er sich in London, um Square zu promoten. Square ist für seine kleinen Kredit- und Debitkartenleser bekannt, die an Smartphones und Tablets angeschlossen werden können. Außerdem hat das Unternehmen einen Einzahlungsservice entwickelt, der Sofort-Einzahlungen, etwa 20 Minuten nach einer Transaktion ermöglicht.

Square hat Anfang Februar die Integration von Bitcoin in seine beliebte Cash App bekanntgegeben. Außerdem erklärte Dorsey, dass das Unternehmen beabsichtigt, in Zukunft weitere Bitcoin-Funktionen hinzuzufügen.

In dem Times Artikel erklärte Twitter Gründer Dorsey nun, dass er glaubt, dass Bitcoin momentan nicht die Fähigkeiten hat, eine effektive Währung zu sein. Dafür sei eine Bitcoin Transaktion momentan noch zu langsam und zu teuer. Er glaubt aber, dass Bitcoin diese Hürde überwinden wird und in spätestens 10 Jahren, vielleicht auch früher dafür verwendet wird, um einen Kaffee zu kaufen.

The world ultimately will have a single currency, the internet will have a single currency. I personally believe that it will be bitcoin. This would probably happen over ten years, but it could go faster.

Er führte im Interview weiter aus, dass Bitcoin den Dollar in seiner Wichtigkeit „überholen“ wird.

Bitcoin will overtake the dollar in importance as it becomes the single global currency of the internet within a decade.

Dorsey ist selbst Bitcoin-Investor. Letzte Woche wurde bekannt, dass er sich an der Finanzierung von Lightning beteiligt hat. Wie Techcrunch berichtet, konnte Lightning Labs eine Seed Finanzierung durchführen und erhielt 2.5 Millionen US-Dollar von eben Jack Dorsey, aber auch anderen Tech Größen, wie u. a. Jacqueline Reses (ebenfalls Square), Ben Davenport (BitGo), Vlad Tenev (Mitbegründer Robinhood) und Litecoin Gründer Charlie Lee. 

Vor rund einer Woche hat Lightning Labs die Beta-Version 0.4 von Lightning veröffentlicht und erklärt, dass das Projekt bereits zu rund 90 Prozent fertig gestellt ist.