Menu

Lieferando bietet Bitcoin & Bitcoin Cash Zahlungen an

Wie soeben bekannt wurde, bietet einer der größten Lieferdienste in Deutschland seinen Kunden nun die Bezahlung ihrer Bestellungen mit Bitcoin und Bitcoin Cash an. Dies ist von enormer Bedeutung, da es eines der ersten wirklich großen Unternehmen in Deutschland ist welches nun zum ersten Mal Kryptowährungen als Zahlungsmittel akzeptiert.

Beim Schritt “Bezahlen” auf der Lieferando App sieht man ab sofort folgende Auswahlmöglichkeit:

Takeaway.com B. V. ist die Muttergesellschaft von Lieferando. Die Bezahlung wird wie man sieht durch den bekannten Krypto-Zahlungsanbieter Bitpay durchgeführt.

Takeway.com B. V. betreibt zahlreiche online-Lieferdienste in Europa. Im Jahr 2017 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 166,5 Millionen Euro, was einem Zuwachs von stattlichen 49% zum Vorjahr entspricht. Davon entfielen 58 Millionen auf den deutschen Markt. Dort betrug das Wachstum gar 57% gegenüber 2017. Momentan hegen sich Gerüchte, dass das Unternehmen einen Zusammenschluss mit dem deutschen Marktführer Delivery Hero in Betracht zieht.

Die Tatsache, dass nun Bitcoin und Bitcoin Cash als Zahlungsmethode bei Lieferando akzeptiert werden, ist sehr positiv für die Annahme von Kryptowährungen im deutschen Massenmarkt. Die Akzeptanz dieser Digitalwährungen und deren praktischer Einsatz als Zahlungsmittel sind zwei wichtige Aspekte welche den mittel- und langfristigen Erfolg dieser Währungen begünstigen werden. Nun kann jeder sich also direkt damit das Essen bestellen nach dem Bitcoin Kauf. Man kann sich sicherlich darauf freuen, dass das Jahr 2018 noch weitere Überraschungen dieser Art bereithalten wird. Man darf also gespannt sein.